Glockenjubiläum 2015

Wir feiern 500 Jahre Glockenjubiläum 2015 eine unserer
Glocken wird dieses Jahr 500 Jahre alt.
Aus diesem Anlass haben wir uns entschlossen dieses Jahr besonders zu feiern.

 


Bilder Glocken St. Gallus Kirche Lanzendorf

 

In unserem Kirchturm hängen 4 Glocken. Eine davon ist 1956 gegossen worden und mit dem Text „Non moriar sed vivam et narrabo opera domini“ (Ich werde nicht sterben, sondern leben und die Werke des Herrn verkündigen). Aber dann gibt es noch drei ältere Glocken. Die große Glocke trägt die Inschrift: „Ave Maria gracia plena dominus tecum, anno domini mcccccxv“ (Gegrüßet seist du, Maria voller Gnaden, der Herr sei mit dir. im Jahr des Herrn 1515). Auf der mittleren Glocke steht: „O rex gloriae veni cum pace albertus“ (O komm, König der Ehre, mit Frieden. Albertus). Sie ist wahrscheinlich sogar eher älter als dieanderen, denn Albertus dürfte Albrecht von Wirsberg sein, der 1499 Amtmann zu Stein war. Die kleine Glocke trägt die Inschrift: „Ave Maria gracia plena. anno domini mcccccxv“ (Gegrüßet seist du, Maria voll der Gnaden. Im Jahre des Herrn 1515).
Wir haben also zum Teil alte Glocken, und zwei davon feiern in diesem Jahr ihr 500- jähriges Jubiläum.
Auf unseren alten Glocken ist allerdings noch etwas anderes zu finden. Da waren schon Zeichen aus dem 2. Weltkrieg angebracht, die bedeuteten: Diese Glocken sollen beschlagnahmt werden für staatliche Zwecke. Offenbar wurden aber die Urpfarreien möglichst lange geschont, und so wurden wir bewahrt: Der Krieg ging zu Ende, bevor man sich unsere Glocken holen konnte. So sind unsere Glocken wunderbar bewahrt worden. Ein Grund zum Feiern der Größe Gottes, und deshalb wird es in diesem Jahr einige besondere Höhepunkte geben.

 

14. Juni 2015 Festgottesdienst und Gemeindefest

 

19. Juni 2015 Zwölfuhrläuten auf Bayern 1